Der RSCZ wurde 1973 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, Segeln zu einem Breitensport zu machen.

Bei uns besteht die Möglichkeit, bei erfahrenen Segellehrern den amtlichen Sportbootführerschein Teil Binnen (SBF B) und Teil See (SBF See) sowie den Sportküstenschifferschein (SKS) zu erwerben.

Segelschule RSCZ

Führerscheinausbildung

Neben der schon bekannten Ausbildung zum SBF Teil Binnen und  See bietet der RSCZ jetzt auch die Ausbildung zum Erwerb des SKS (Sportküstenschifferschein) an. Dieser Befähigungsnachweis ist vorgesehen für den 12 sm Raum entlang der Küstenlinien und hat weltweite Anerkennung. Vorausetzung ist der Besitz des SBFTeil  See.

Der RSCZ bietet zukünftig diese Ausbildung immer einmal im Jahr an. Im Winter wird der Theorieunterricht stattfinden und im Frühjahr der Praxistörn organisiert. Möglich ist ein Kombipack mit dem SBF See oder auch jeder Befähigungsnachweis einzeln.

In Planung sind die Ergänzung des Angebots je nach Nachfrage um die Organisation von Ausbildungstruppen zum Erwerb der Funklizenzen SRC (UKW See) und UBI (UKW Binnen) in Kooperation mit anderen Schulen.

Skippertraining/Törns

Seit 2012 sind auch die Organisation und betreute Durchführung von Skippertrainings und Törns in Planung. Hier sind mögliche Schwerpunkte Flottillen- und/oder Kettentörns oder auch Familientörns oder Jugendtörns, jeweils mit entsprechender Planung zur Berücksichtigung der jeweiligen Zielgruppe

Kontakt

Unsere Segellehrer sind passionierte Segler, deren Ziel es ist, den Neulingen die Faszination des Segelns näher zu bringen. 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.