Liebe Kinder, liebe Eltern,

am 18.03.2017 um 14 Uhr ist es wieder soweit, die Jugendversammlung des RSCZ findet statt. Wir treffen uns im Clubhaus am See.

Da einige von Euch gar nicht wissen, was das ist und was dort geschieht, möchten wir Euch die Jugendversammlung kurz erklären. Dafür holen wir uns Auszugsweise und etwas umformuliert die Jugendordnung heran. Die offizielle und aktuelle Version der Jugendordnung  legen wir zur Jugendversammlung gerne aus und wer möchte kann sie einsehen. 

Zur Vereinsjugend gehören alle Vereinsmitglieder bis zum vollendeten 18. Lebensjahr, sowie alle regelmäßig und unmittelbar in der Vereinsjugend tätigen Mitarbeiter/-innen, also auch die Trainer und Betreuer. 

Bei allen Aktivitäten sollen die Jugendlichen gemäß ihrem Entwicklungsstand bei der Planung und Durchführung beteiligt werden. 

Die Jugendversammlung findet mindestens einmal im Jahr statt. 

Es gibt den Bericht des Jugendvorstandes/Jugendwart, einen kurzen Kassenbericht, wir erstellen einen Haushaltsplan für 2017, wir wählen (in diesem Jahr) die Jugendsprecher. 

Simm- und Wahlberechtigt sind alle Mitglieder der Vereinsjugend, soweit sie das 7. Lebensjahr vollendet haben. Jedes anwesende Mitglied hat eine Stimme. 

Zum Jugendsprecher/-in kann jedes jugendliche Mitglied gewählt werden. Es sollten jeweils ein weiblicher und ein männlicher Jugendsprecher gewählt werden. 

Die Jugendsprecher vertreten die Meinungen und Wünsche der Kinder und Jugendlichen dem Verein, den Trainern und Betreuern gegenüber. So könnt ihr zum Beispiel Verbesserungsvorschläge für das Training, die Segelwochenenden oder die Segelwoche einbringen. Genauso habt ihr die Möglichkeit WÜnsche zu äußern, wenn es um die Gestaltung der Veranstaltungen geht. Gerne dürft ihr uns auch bei der Planung helfen, wenn es zum Beispiel um die Freizeitgestaltung in der Jugendwoche geht, oder wenn ihr besondere Ideen für irgendetwas anderes habt, was ihr gerne mal mit allen zusammen machen wollt. 

Ein bisschen könnt Ihr Euch das alles vorstellen, wie die Klassensprecher in der Schle, nur dass die Jugendsprecher eben für die Segel-Kinder/Jugendlichen sprechen. 

Auf der Jugendversammlung wollen wir mit Euch kurz über das vergangene Jahr sprechen und auch darüber, was wir in diesem Jahr besser machen können. Außerdem haben wir ein paar Ideen, die wir euch vorstellen wollen. 

Auch für Eure Eltern ist es sicherlich Interessant, wenn sie hören, was wir vorhaben, daher wäre es gar nicht verkehrt, wenn Ihr sie einfach mitbringt. Damit würden wir uns einen Elternabend sparen, denn es gibt schon ein paar Dinge, die wir auch mit euren Eltern kurz klären sollten, oder eben Dinge, wo es besser ist, wenn eure Eltern für euch mit hinhören. 

Wir freuen uns sehr, Dich und Deine Eltern zur Jugendversammlung begrüßen zu dürfen. 

Liebe Grüße von Sylvia, Astrid, Ariane und dem ganzen Betreuerteam