Das kleine aber sehr wendige Boot stellen für junge Segler den Übergang vom bewährten und gutmütigen Schulungsboot „Optimist“ hin zum sportlich herausfordernden Regattasegler dar.
Der O’pen BIC, oft auch als Open BIC und seit 2019 O'pen Skiff bezeichnet, ist eine Einhandjolle für jugendliche Segler.
Er wurde 2006 konstruiert und ist im Gegensatz zum verbreiteten "Opti" kein geschlossenes Dinghy, sondern ein sportliches Skiff.
Seglerisch ist das Boot deshalb auch nicht mit den bekannten Kinderklassen zu vergleichen. O'pen BIC Segeln versteht sich vielmehr als schnelles Skiff - Segeln. Zielgruppe sind vornehmlich jugendliche Wassersportler mit sportlichen Ambitionen.
Seit 2008 wird das Boot in internationalen Wettbewerben gesegelt. Einheitliche Reglements der Klassenvereinigung verhindern „Materialschlachten“ und stellen den sportlichen Aspekt in den Vordergrund.

Open Skiff2

Open Skiff1

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.