14 opti's waren am Samstag an der Startlinie. Pünktlich  um 13 Uhr konnte die 1. Wettfahrt gestartet werden. Die 2. Wettfahrt folgte anschließend und danach die 3. Wettfahrt. Wettfahrtleiter Klaius brach dann aber die dritte Wettfahrt ab, weil eine Gewitterfront aufzog. Als das Gewitter vorüber war, wurde der dritte Lauf erneut gestartet. Am Sonntag fand leider kein Lauf mehr statt, mangels Wind. Siegerin des Opti Cups wurde Daria Matrosowa aus dem Segel Clun Jonost (Moskau), 2. wurde Ben Krell vom SCVille und 3. Maria Ivanova auch aus dem Segelclub Jonost. Bester Segler aus dem RSCZ wurde Nico Rdilé , 6. Platz. Alle weiteren Ergebnisse auf raceoffice.org. Ausführlicher Bericht und Bilder folgen.

Ergebniss >>>
Bildergalerie >>>