Startseite

Landesmeister 2017

Ein tolles Wochende mit den "Hobies" liegt hinter uns... und so ganz neben bei auch noch die Landesmeisterschaft gewonnen... is dat net schön!

Die neuen Landesmeister NRW:
Platz 1: André Hauschke
Platz 2: Klaus Zuchel
Platz 3: Edith Henk

Tümpel Trophy – Landesmeisterschaft Hobie Cat 14/16 und Clubmeisterschaft RSCZ

Tuempel2017 1Tuempel2017 2.JPG

Tuempel2017 3

 

 

 

 

 

Ergebnisse Hobie 14 >>>
Ergebnisse Hobie 16 >>> 
Bildergalerie >>>

Am 30.09. waren 10 Hobie Cat 14 und 12 Hobie Cat 16 an der Starltlinie. Der Wind kam aus Nord/West und brachte ordenlich Regen mit sich . Fast pünktlich um 13  Uhr wurden die 14ener und mit 5 min Versatz, die 16ener zum 1. Wettlauf auf die Bahn geschickt. Der zweite Lauf konnte unmittelbar im Anschluß wieder mit den 14emer und nach fünf Minuten die 16ener gestartet werden. Nach dem Zieldurchgang schlief der Wind ein und dafür kam mehr Regen. Die Wettfahrtleitung setzte AP. Keine Wettfahrt mehr heute. Bevor die Teilnehmer unter der Dusche verschwanden wärmtem Sie sich mit Kaffee, Glühwein und Rum mit Tee auf. Die RSCZ Küchencrew hatte mal wieder ein gutes Abendessen zubereitet. Und da der Zülpicher See nahe Köln liegt, gab es natürlich lecker Kölsch aus den " Reagensglas Gläsern" . Aber selbst unsere bayrischen Gäste schätzen das mittlerweile.

Am 02.09.2017 beginnt beim Ruder- und Segel-Club Zülpich e.V. (RSCZ) die zweite Ausbildungsserie zur Erlangung des Sportbootführerscheins (SBF) Binnen. Auch im September 2017 wird das erfolgreiche Angebot des RSCZ zur Ausbildung im Bereich SBF Binnen fortgesetzt. Um allen Bedürfnissen gerecht zu werden, sind jeweils je eine Ausbildungsphase Theorie und Praxis parallel  im Angebot. Eröffnet wird dies mit Beginn der Praxisausbildung  dann ab dem 03. September auf dem Wassersportsee mit den Ausbildungsbooten des Clubs. Der  Theoriekurs  beginnt am Dienstag, den 12.09.2017 um 19:30h im Clubhaus des RSCZ in Zülpich, Am Wassersportsee 17. Der Kurs umfasst 10 Doppelstunden jeweils dienstags und wird von erfahrenen Ausbildern geleitet.

Beim Sportbootführerschein- Geltungsbereich Binnen handelt es sich um den amtlichen Sportbootführerschein zum Führen eines Sportfahrzeuges auf Bundeswasserstraßen im Geltungsbereich der Binnenschifffahrtsstraßen-Ordnung. Der Führerschein berechtigt zum Führen von Fahrzeugen mit einer Länge von bis zu 15 Metern. Ab einer Leistung an der Schraube von mehr als 11 kW (15 PS) ist der SBF Binnen (Motor) Pflicht. Empfohlen wird der SBF - Binnen unter Segel und Motor, da häufig landesweise, regional oder lokal ergänzend der Besitz des SBF Binnen unter Segel bei Führen eines Segelfahrzeugs vorgeschrieben wird.

Nähere Infos  beim Ausbildungsleiter Georg Euler unter der Tel.Nr. 02252-838370 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

14 opti's waren am Samstag an der Startlinie. Pünktlich  um 13 Uhr konnte die 1. Wettfahrt gestartet werden. Die 2. Wettfahrt folgte anschließend und danach die 3. Wettfahrt. Wettfahrtleiter Klaius brach dann aber die dritte Wettfahrt ab, weil eine Gewitterfront aufzog. Als das Gewitter vorüber war, wurde der dritte Lauf erneut gestartet. Am Sonntag fand leider kein Lauf mehr statt, mangels Wind. Siegerin des Opti Cups wurde Daria Matrosowa aus dem Segel Clun Jonost (Moskau), 2. wurde Ben Krell vom SCVille und 3. Maria Ivanova auch aus dem Segelclub Jonost. Bester Segler aus dem RSCZ wurde Nico Rdilé , 6. Platz. Alle weiteren Ergebnisse auf raceoffice.org. Ausführlicher Bericht und Bilder folgen.

Ergebniss >>>
Bildergalerie >>>

Klaus Zuchel wurde 1. bei der Deutschen Bestenermittlung in der Hobie 14 Klasse.
Knut und Lasse Pröpper ersegelten den 18. Platz bei der DM der Hobie 16 und wurden innerhalb der DM 2. der Jugendteams.
Herzlichen Glückwunsch an alle Drei. Weiter so.
Nächste Herausforderung ist die Landesmeisterschaft am 30.09/01.10., Tümpel Trophy für HC 14 und 16

Am vergangenen Wochenende waren  11 U-21- Teams aus ganz Deutschland zu Gast  bei Nordwind Wassersport e.V. um die Besten zu ermitteln. Knut und Lasse Pröpper wurden Zweiter.

Nachzulesen auf raumschots-online  

An diesem Wochenende nehmen sie teil an den offenen Deutschen Meisterschaften der Hobie 16. Wir wünschen viel Erfolg

Wir hatten ein aufregendes Regattawochenende am Wassersportsee. Am Samstag, bei konstanden Winden, haben vier spannende Wettfahrten stattgefunden. Dreizehn  Hobie 14 an der Startlinie und leider nur sechs  470er. Für die 470er leider keine Ranglistenwertung , aber es war ja auch Sprenger Eurocup für die 470er und der Gabentisch für die 470er-Segler war von der Fa. Sprenger üppig gedeckt. Samstagabend wurden die Teilnehmer mit einem köstlichen Buffet belohnt. Sonntags sorgten schwächere Winde für eine verkürzte Wettfahrt. Und somit konnte dann zeitig die Siegerehrung stattfinden.Die Wettfahrtleitung dankt allen Helfern und Teilnehmern. Weiter Infos  auf Facebook.

Ergebnisse >>>
Bildergalerie >>>

Vom 20.-29. Juli finden in Noordwijk/ Niederlande die Weltmeisterschaften der Hobie Katamarane, darunter  die Hobie 14 Klasse, sowie die Jugendeuropameisterschaft in der Hobie Klasse 16 statt. Am Start für den RSCZ sind in der Hobie 14 Klasse, André Hauschke und Norbert André Urban. Als Nachwuchsteam des RSCZ werden Knut und Lasse Pröpper in der Hobie Klasse 16 am Start sein. Wir wünschen viel Erfolg. 24 Nationen sind am Start. Gestern bei der offiziellen Eröffnung trugen Knut und Lasse Pröpper die deutsche Flagge. In der Hobie 14 Klasse haben schon 6 von 12 Läufen stattgefunden und bei den 16ern heute drei. Alle Informationen und Ergebniisse auf Hobie2017 multi Worlds.  Oder schaut doch mal bei auf Facebook

 

Die Sieger beim Papierboot Cup in der Kategiorie "Speed Performance"
Luca und Nico Radilé und Stephanie und Christina Goebels

Bilder >>> 
Zeitungsbericht Kölner Stadtanzeiger >>>

 

 

Gesamtsieger nach berechneter Zeit wurden  Martin und Franz Bernhardt.. Nach Beendigung der Komödie der Irrungen und Wirrungen und abgeklärt war, wer segelt jetzt mit und was, hatten wir dann um 13 Uhr endlich die Teilnehmerliste fertig. 18 Boote an der Startlinie, vom schnellen Katamaran bis zur Neptun 20. Der Start mußte bis um 15 Uhr mangels Wind verschoben werden. Dann konnten zwei Wettfahrten durchgeführt werden. Ausführlicher Bericht, Ergebnisse und Bilder folgen.

         
Knut und Lasse Pröpper starteten dieses Jahr bei der Super Sail Tour am Pfingstwochenende in Grömitz. Dort segelten sie als Jugendboot im Team Boot Düsseldorf mit. Von 44 Startern erreichten sie nach 9 Wettfahrten den 29.Platz und in der Jugendwertung den 6. Platz. Bei der Jugend Regionalmeisterschaft Süd- West der Hobie Cat 16 segelten dieses Jahr 2 Teams des RSCZ mit. Knut und Lasse Pröpper die auch im letzten Jahr vertreten waren und neu dabei Nico Radile der dort seine erste Hobie Regatta segelte. Von 10 Startern ersegelten Knut und Lasse den 4. Platz und Nico den 7. Weiter so!

Klaus sBei der diesjährigen Wahl zum Sportler des Jahres im Kreis Euskirchen hat Klaus Zuchel in der 30-köpfigen Gruppe der  Einzel(-Herren)-Sportler den 10. Platz geschafft. Wer nun vielleicht meint, das wäre nix, sollte sich vergegenwärtigen, dass die Mitbewerber alle aus dem populären Breitensport kommen. Deshalb einen herzlichen Glückwunsch an Klaus, den alten Fuchs auf dem 14er!

Nö, bestes Segelwetter bei lauen 12 Grad. Und so konnten Knut und Lasse es sich nicht verkneifen, diese Gelegenheit zu nutzen und den Gennaker zu testen ...

P1000376 P1000370

Der Zülpicher See war voller Hobie Cats. Sechzehn Hobie 14 und dreizehn Hobie 16 waren an der Startlinie. Nach einem schlappen Samstag, kein Wind, keine Wettfahrt, folgte ein starker Sonntag mit Wind bis zu 6 bft. Fünf spannende Wettfahrten fanden statt, bei denen die Sieger ermittelt werden konnten. Bei den 14ern gewann Friedhelm Weller, wie so oft. Klaus Zuchel verteidgte einen hervorragenden 2. Platz im Gesamtergebnis und wurde damit Landesmeister der HC 14er. Bei den 16ern wurde das Ehepaar Delius souverän Meister mit fünf ersten Plätzen. Pressebericht von Chris Hammermann ist auf der SVNRW-Seite online
Die Ergebnisse sind auf raceoficce.org online.

Alle Segler mit kleinen Kindern, die ihre Kinder mit zum See bringen wollen und jemand zum Aufpassen suchen, bietet Tim Jakobsen an, eine Kinderbetreuung auf Gegenseitigkeit zu organisieren. Tim Jacobsen, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 0228 6203618

Fruehlingsregatta2016

Internationales Feld der Micro-Cupper zum Auftakt in Zülpich

Am vergangenen Wochenende fand der erste Höhepunkt der diesjährigen Regattasaison statt: Frühlings-Regatta, ausgeschrieben für Micro Cupper aller drei Kategorien sowie Open 5 (für Kajütboote von 5 bis 6 m Rumpflänge). Beim Europacup-Lauf waren zwölf Crews aus vier Nationen am Start. Bei fairen Windbedingungen konnten sechs Wettfahrten gesegelt werden.

Sieger der Gesamtwertung wurde wie so oft, die niederländische Crew um Steuermann Renan Robert auf NED-17. Sieger der deutschen Ranglistenwertung wurde das GER-222-Team. Punkte und Plätze wurden in drei Wertungen vergeben.Ein ausführlicher Regattabericht mit Foto befindet sich hier >>>

Ergebnisse auf raceoffice.org >>> 
Bilder von Wilma Wilms vorläufig auf facebook >>> 

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus.
Landesmeisterschaft , Clubmeisterschaft HC 14 und 16 am 30.09./01.10.

 
Zum Indian Summer muß man nicht nach Kanada fliegen. Indian Summer geht auch auf dem Wassersportsee in Zülpich.

vorläufiger Programablauf:
Samstag 02.09. :Regattabüro öffnet um 10 Uhr
Steuermanns/frau-besprechung : 12 Uhr
1. Start: 13 Uhr, weitere Wettfahrten am Informationsbord der Wettfahrtleitung
Vier Wettfahrten sind vorgesehen.
15 Boote werden an der Startlinie sein, darunter 5 russische Mannschaften.
Der RSCZ wünscht allen viel Erfolg und ein faires Segeln.

Bitte den Meldeschluss beachten: 6. August

Der Veranstalter hat die Tandem-Surf-Regatta am 18. Juni abgesagt.

Das Micromeeting am 22./23. April nimmt Gestalt an.
Die Microsegler des RSC-Zülpich organisieren in diesem
Jahr einen gemeinsamen Saisonanfang mit Jahresversammlung
der DMKV und laden dazu herzlich ein. Geplant ist ein ganzes
Wochenende mit verschiedenen Aktivitäten rund um den Micro und Open5.


Training mit den eigenen Booten zur Vorbereitung auf die Saison. Vor allem die
    neuen Segler sollen hier die Möglichkeit bekommen, sich von den alten Hasen ein
    paar Kniffe in lockerer Atmosphäre abzuschauen und ihre Boote unter Anleitung
   
besser kennen zu lernen. Gerne kommen die erfahreneren Segler auch mal mit an
   
Bord und zeigen die Mannöver direkt beim eigenen Boot
   
Tag der offenen Kajütentür für Interessenten an der Microklasse. Kommt einfach
    vorbei und schaut euch den Micro an. Bei geeignetem Wetter ist ein Mitsegel
    möglich (auf geeignete Kleidung achten)

· Jahreshauptversammlung der Micro-KV.
· Seglerschnack bei dem einen oder anderen gemütlichen Kaltgetränk.
  
Die Boote können auf dem Klubgelände stehen bleiben, wenn die Regatta eine
  Wochen später mitgesegelt wird.
   Auch Segler, die nicht Mitglied in der Klassenvereinigung sind, sind uns herzlich
   willkommen!

Das Programm des Micromeetings

 Freitag:

· Anreise möglich

Samstag:

·  Ab 10.00 Uhr gemeinsamer Aufbau der Boote mit Tipps und Tricks der

   Regattasegler. Danach dann gemeinsames Training auf dem Wasser nach

   Wünschen der anwesenden Micros und Kajütboote, die in Open5 passen

·  Ab 16.30 Uhr Jahreshauptversammlung (TOP anbei)

·  Ab 20 Uhr “Seglerhock” mit Abendessen (siehe Anmeldung anbei)

Sonntag:

· Training ab 10.00 Uhr bis ca. 14.00 Uhr

 

Kosten: Wer das komplette Wochenende auf dem Gelände verbringt und am Training

teilnimmt, für den fallen Kosten für eine Gästekarte im RSCZ in Höhe von 3€/Person/Tag an.

Die Teilnahme an der KV-Versammlung ist selbstverständlich kostenlos.

 

Regatta am Zülpicher Wasserportsee: Tolbiacum Cup und Tümpel Rally. Achzehn 470er und elf Hobie 14er waren an der Startlinie.
Und hier gehts direkt zur Bildergalerie von Wilma Wilms, denn diese Bilder sagen mehr als tausend Worte:
Bildergalerie Tümpel Trophy 2015 >>>

Tolbiacum Tümpel





Ergebnissliste 470er >>> 
Ergebnissliste Hobie 14 >>>
Pressebericht Kölner Stadtanzeiger >>>

SiegerClubregatt2016Hier sind die ersten Bilder der Clubmeisterschaft von Ingo Fischer:
Zur Bildergalerie >>>

Am Samstag, den 01. November ist das Büro geschlossen.
Das Büro ist dafür aber am Freitag, den 31. Oktober von 15 Uhr - 18 Uhr geöffnet.

Liebe Mitglieder!
Am Sonntag, den 26. Oktober ist der Clubraum und die Küche von 9-15 Uhr gesperrt wegen SBF-Binnen-Prüfung.
Bitte nicht stören, da auch Prüflinge die theoretische Prüfung ablegen müssen. Vielen Dank für ihr Verständnis. Der Vorstand.